seebad-springer_small

Das sind wir

Haben Sie sich schon­mal gefragt, wer eigent­lich das Team hin­ter dem See­bad ist? Denn um ein öffent­li­ches Bad am schöns­ten See der Welt zu betrei­ben, braucht es natür­lich mehr als die zwei Per­so­nen, die Sie im Som­mer schon häu­fi­ger zu Gesicht bekom­men haben: den Ret­tungs­schwim­mer und den Mann hin­ter der Imbissbude!

Wir, das ist die AKLW GmbH – ein hoch­mo­ti­vier­tes Team aus erfah­re­nen Gas­tro­no­men, Event­ma­na­gern und Büro­kräf­ten, die neben unse­ren Ret­tungs­schwim­mern, Büro­mit­ar­bei­te­rIn­nen und den Men­schen hin­ter der Imbiss­bu­de das gan­ze Jahr über dar­an arbei­ten, Fried­richs­ha­gen mit dem See­bad ein Aus­flugs­ziel zu geben, das glei­cher­ma­ßen Fami­li­en­bad, Sport­stät­te, Event­lo­ca­ti­on und ganz ein­fach ein Ort ist, an dem sich alle wohlfühlen.

Neben unse­ren fes­ten Mit­ar­bei­te­rIn­nen, die ganz­jäh­rig im See­bad arbei­ten, beschäf­ti­gen wir zahl­rei­che Sai­son­kräf­te, von denen vie­le schon als Kind regel­mä­ßig das See­bad besuch­ten, hier Schwim­men gelernt haben und sich heu­te als Ser­vice­mit­ar­bei­ter etwas dazuverdienen.

Wir alle leben in ganz unter­schied­li­chen Situa­tio­nen und ver­ste­hen uns als bun­ten Mix mit einer gemein­sa­men Grund­ein­stel­lung. Wer Fami­lie hat, darf sei­ne Kin­der auch mal mit zur Arbeit brin­gen und bekommt fürs Kita­fest natür­lich einen frei­en Tag. Weil wir in der Sai­son sehr viel zu tun haben und uns zwi­schen Hoch­zei­ten, dem Bade­be­trieb und Sport­ver­an­stal­tun­gen auf­ein­an­der ver­las­sen kön­nen müs­sen, ist es uns wich­tig, dass wir hin und wie­der etwas im Team unter­neh­men, einen Vol­ley­ball­cup aus­rich­ten oder gemein­sam mit dem Per­so­nal Trai­ner an unse­rer Fit­ness arbeiten.

Ob im Büro oder im direk­ten Kon­takt mit unse­ren Besu­che­rIn­nen – uns fällt immer wie­der etwas Neu­es ein, kei­ne Idee ist uns zu ver­rückt. Am Strand Schlitt­schuh­lau­fen, mit dem BMX-Rad ins Was­ser sprin­gen oder irr­wit­zi­ge Sprün­ge auf einem irr­wit­zi­gen Luft­kis­sen wagen – wir machen fast alles mög­lich und freu­en uns über neue Her­aus­for­de­run­gen. So schnell sich die Welt heu­te dreht – so sehr lie­ben wir es, uns selbst weiterzuentwickeln!

Unsere Story

Wie kommt man eigent­lich dazu, ein See­bad zu betrei­ben? Nun, zuerst war da eine Aus­schrei­bung der Ber­li­ner Bäder­be­trie­be, die im Jahr 2008 einen Päch­ter für das damals etwas in die Jah­re gekom­me­ne See­bad Fried­richs­ha­gen such­ten. Und dann war da ein Team von Gas­tro­no­men, die nach Jah­ren im Restau­rant­ge­schäft gro­ße Lust hat­ten, etwas ganz Neu­es aus­zu­pro­bie­ren. Die Bewer­bung war schnell geschrie­ben – und als der Zuschlag kam, wur­de erst klar, auf wel­ches Aben­teu­er wir uns da ein­ge­las­sen haben!

Das See­bad ist für vie­le Fried­richs­ha­ge­ne­r­In­nen ein Ort, mit dem sie ganz per­sön­li­che Geschich­ten und Erin­ne­run­gen ver­bin­den. Und als es sich her­um­sprach, dass wir hier eine Loca­ti­on schaf­fen woll­ten, an der sich Jun­ge und Alte, Fami­li­en und Senio­ren, Jugend­li­che, Fit­ness­fans, Hoch­zeits­paa­re und vie­le mehr tref­fen und wohl­füh­len sol­len, kamen immer mehr Besu­che­rIn­nen, um zu baden, Kon­zer­ten zu lau­schen, zu fei­ern oder ein­fach nur, um „hal­lo“ zu sagen.

Seit unse­rem Start hat sich im See­bad viel getan. Der Saal und die Flö­ße wur­den gebaut, Tage der offe­nen Tür und fes­te Ver­an­stal­tungs­rei­hen eta­bliert. Seit 2015 bau­en wir jeden Win­ter eine Eis­bahn auf, die mit einem ein­ma­li­gen Pan­ora­ma sicher zu einer der schöns­ten Schlitt­schuh­bah­nen Ber­lins gehört.

Wenn wir heu­te auf das zurück­bli­cken, was wir geschafft haben, kön­nen wir kaum glau­ben, wie schnell die Zeit ver­gan­gen ist. Bis heu­te wach­sen wir immer wei­ter, freu­en uns über neue Besu­che­rIn­nen und all jene, die gern zu uns wiederkommen!

seebad-springer_small

Seebad / Wilhelmsbad Friedrichshagen
in historischen Ansichten

Nach oben scrollen

Kurzmeldung:

Öffnungszeiten

Baden im Sommer:

MAI-AUGUST

mit Absicherung durch unsere Rettungsschwimmer:innen

täglich 10:00-19:00 Uhr

Verlängerung bei Badewetter in den September möglich

Imbiss am See

Sommergarten mit Beach-Bar „Wilhelmine“

Änderungen bei Veranstaltungen möglich

Eisbahn im Winter:

Die genauen Öffnungs- und Laufzeiten unter www.eisbahn-berlin.de

EINTRITTSPREISE BADEBETRIEB

Tageskarte
Mo-Fr
Tageskarte
Sa+So
Saison-
karte****
normal p.P.
6,00 €
Lokalmatador*
5,00 €
8,00 €
Lokalmatador*
7,00 €
70,00 €
Lokalmatador*
60,00 €
ermäßigt** p.P.
5,00 €
Lokalmatador*
4,00 €
7,00 €
Lokalmatador*
6,00 €
60,00 €
Lokalmatador*
50,00 €
Familie***
17,00 €
Lokalmatador*
14 €
23,00 €
Lokalmatador*
20,00 €
200,00 €
Lokalmatador*
170,00 €

SOWIE

  • Feierabend-Angebot: Ab 16 Uhr p.P. 3,50 €
  • Kindergruppen ab 10 P. nach Voranmeldung (z.B. Schulklassen, KiTas, Vereine): Pro Kind 3,50 €

* Lokalmatadoren: Gilt für die PLZ 12587, 12589, 15566 >>auf Bestellung hier erhältlich<< oder Vorlage Ausweisdokument mit Anschrift

** ermäßigt: Kinder bis 2 J. Eintritt frei, ab 3 J. sowie Schüler & Studenten, Arbeitslose, Rentner, Personen mit Behinderung ab 50 % GdB 1 Begleitperson frei, Nachweise erforderlich.

*** Familie: 2 Erwachsene + 2 Kinder, jedes weitere Kind 3,50 €

**** Saisonkarte: Nicht gültig für öffentliche Events

TAGESPROGNOSEN

Aktuelle Wetter- und Wasserwerte:

Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) stellt stündlich aktualisierte Messergebnisse direkt von der Messstation auf dem Müggelsee zur Verfügung.

KONTAKT

Unsere Bürozeiten:

Sommersaison
Mai-August
Mo-Fr 9-17 Uhr 

Eisbahnsaison
November-Februar
Mo-Fr 9-17 Uhr

Nebensaison
September, Oktober, März, April
Mo+Do 11-15 Uhr 

Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Aktuelles Wetter
Kontakt