Still ruht der See – eine Baustellenchronik

Sai­son­start erneut verschoben

Nicht immer ver­läuft alles so schnur­ge­ra­de, wie unse­re neue Bojen­ket­te zur Sicher­heit unse­rer Nichtschwimmer:innen. Lei­der gibt es kei­ne Siche­rungs­lei­ne, wel­che uns vor den uner­gründ­li­chen Tie­fen Ber­li­ner Bau­stel­len schützt.
Schwe­ren Her­zens müs­sen wir den Beginn unse­res Bade­be­triebs erneut ver­schie­ben. Erst ab dem 1. Juli soll nun die Mög­lich­keit zu einem Sprung ins küh­le Nass in unse­rem Fami­li­en­bad mög­lich sein.

Das Ber­lin und sei­ne Bau­stel­len uns oft unge­ahn­te Pro­ble­me berei­ten ist hin­läng­lich bekannt. Ein wei­te­res Bei­spiel für unge­ahn­te Nega­tiv­mög­lich­kei­ten gibt es nun vom größ­ten Ber­li­ner See zu ver­mel­den. Das von den Ber­li­ner Bäder­be­trie­ben ver­pach­te­te See­bad Fried­richs­ha­gen am Müg­gel­see fügt nun unver­schul­det ein wei­te­res Kapi­tel zu einer jäm­mer­li­chen Chro­nik hinzu.

In dem mehr als 100 Jah­re alten See­bad mit Tra­di­ti­on sorgt eine Bau­stel­le für Nega­tiv­schlag­zei­len. Bereits nach der Win­ter­sai­son 2021/2022 soll­ten hier Sanie­rungs­ar­bei­ten statt­fin­den. Zu- und Ablei­tun­gen für die Was­ser­ver­sor­gung muss­ten drin­gend erneu­ert wer­den. Drei Mona­te Bau­zeit mit Schlie­ßung waren ver­an­schlagt und soll­ten für einen regu­lä­ren Start in die Bade­sai­son kein Pro­blem dar­stel­len. Doch nichts passierte.

Der nächs­te Anlauf für den Bau­be­ginn war für Sep­tem­ber 2022 ange­sagt. Die Bade­sai­son 2022 wur­de am 12. Sep­tem­ber been­det. Am 13.09.22 soll­ten die Bau­ar­bei­ten begin­nen. Sämt­li­che wirt­schaft­lich wich­ti­gen Ver­an­stal­tungs­ter­mi­ne wur­den abge­sagt bzw. Anfra­gen hier­zu nega­tiv beschie­den. Der Start der Win­ter­sai­son mit Eis­bahn muss­te vom 1. auf den 4. Advent ver­scho­ben wer­den. Logisch, dass für win­ter­li­che Team­e­vents, Weih­nachts­fei­ern usw. alle Mes­sen gesun­gen waren und der wirt­schaft­li­che Scha­den für die Betrei­ber der belieb­ten Frei­zeit­lo­ca­ti­on enorm. Aber: wie­der nichts gewesen.

Ok, man hat ja auch Coro­na irgend­wie über­stan­den. Nächs­ter Bau­be­ginn also wie­der nach der Eis­bahn­sai­son, dies­mal 2023 mit Ziel pünkt­lich zum 1. Mai die Bade­sai­son eröff­nen zu kön­nen. Nix da. Die Win­ter­sai­son wur­de am 19.02.2023 wirt­schaft­lich mehr schlecht als recht been­det. Aber man hat­te ja ein Ziel, den tra­di­tio­nel­len Tag der offe­nen Tür zum Start in den Sommer.

Dazwi­schen lagen fast drei Mona­te ohne Ein­nah­men aus Fei­ern wie Früh­lings­fes­ten, Jugend­wei­hen, Kon­fir­ma­tio­nen usw. usf… Egal, schlim­mer wird’s nicht, dach­ten alle. Falsch gedacht. Aus dem pünkt­li­chen Sai­son­start wur­de nichts und vom Bau­herrn gab es die Info, eine Fer­tig­stel­lung vor Ende Mai sei nicht mög­lich. Der 1. Juni muss­te zäh­ne­knir­schend als Eröff­nungs­ter­min ver­kün­det werden.

Dabei waren die ers­ten Sai­son­kar­ten schon ver­kauft. Pri­va­te Ver­an­stal­tun­gen wie Hoch­zei­ten, Jubi­lä­en und diver­se Fir­men­events muss­ten wie­der abge­sagt wer­den. Ärger­lich für die Gäs­te, mehr als ärger­lich für die finan­zi­el­le Situa­ti­on des See­bad­be­trei­bers. Inzwi­schen haben auch poten­ti­el­le Unter­stüt­zer und Koope­ra­ti­ons­part­ner zur Saison- und Ver­an­stal­tungs­fi­nan­zie­rung einen Rück­zie­her gemacht und noch tie­fe­re Löcher in das Bud­get gerissen.

Und was folg­te kurz vor Pfings­ten nun? Ihr könnt es euch sicher den­ken. Eine wei­te­re Ver­zö­ge­rung um einen Monat. Som­mer­fes­te, Hoch­zei­ten, Fir­men­fei­ern, Som­mer­work­shops etc. müs­sen abge­sagt werden.

Das Seebad-Team bleibt opti­mis­tisch, noch. Wir hof­fen wei­ter­hin, euch 2023 zu einem küh­len Bad bei uns zu sehen. Der See und der Strand sind vor­be­rei­tet und die Mit­ar­bei­ten­den hocken in den Start­lö­chern. Naja, genau genom­men sind letz­te­res Baugruben …

Unse­re Part­ner auf dem Gelän­de ver­su­chen ihre Ange­bo­te auf­recht zu erhal­ten. Nala­ni Sup­sur­fing, Floß und los, Efoi­lu­ti­on, City­foi­lers und auch das Maui Health-Center mit sei­nen Ange­bo­ten sind zugäng­lich. Diens­tags fin­det unser Work­shop “Beach­vol­ley­ball mit Ben­no” regu­lär ab 18 Uhr statt. Ob der sonn­täg­li­che Yoga­kurs mit Enso Yoga Ber­lin auf dem Son­nen­steg bereits am ers­ten Juni­wo­chen­en­de um 19 Uhr star­tet, klärt sich noch die­se Woche. Wir bit­ten alle um Ver­ständ­nis für den “unge­wöhn­li­chen” Saisonstart.

Gäs­te, wel­che bereits die Mög­lich­keit zum rabat­tier­ten Erwerb einer Sai­son­kar­te genutzt haben, bit­ten wir um Kon­takt­auf­nah­me unter info@seebad-friedrichshagen.de. Ger­ne wür­den wir euch anbie­ten, die­se Kar­ten auch in der Bade­sai­son 2024 nut­zen zu können.

Vielleicht auch für andere interessant? Hier kann geteilt werden:

Nach oben scrollen

Öffnungszeiten

Baden im Sommer:

MAI-AUGUST

mit Absicherung durch unsere Rettungsschwimmer:innen

täglich 10:00-19:00 Uhr

Verlängerung bei Badewetter in den September möglich

Imbiss am See

Sommergarten mit Beach-Bar „Wilhelmine“

Änderungen bei Veranstaltungen möglich

Eisbahn im Winter:

Die genauen Öffnungs- und Laufzeiten unter www.eisbahn-berlin.de

EINTRITTSPREISE BADEBETRIEB

Tageskarte
Mo-Fr
Tageskarte
Sa+So
Saison-
karte****
normal p.P.
6,00 €
Lokalmatador*
5,00 €
8,00 €
Lokalmatador*
7,00 €
70,00 €
Lokalmatador*
60,00 €
ermäßigt** p.P.
5,00 €
Lokalmatador*
4,00 €
7,00 €
Lokalmatador*
6,00 €
60,00 €
Lokalmatador*
50,00 €
Familie***
17,00 €
Lokalmatador*
14 €
23,00 €
Lokalmatador*
20,00 €
200,00 €
Lokalmatador*
170,00 €

SOWIE

  • Feierabend-Angebot: Ab 16 Uhr p.P. 3,50 €
  • Kindergruppen ab 10 P. nach Voranmeldung (z.B. Schulklassen, KiTas, Vereine): Pro Kind 3,50 €

* Lokalmatadoren: Gilt für die PLZ 12587, 12589, 15566 >>auf Bestellung hier erhältlich<< oder Vorlage Ausweisdokument mit Anschrift

** ermäßigt: Kinder bis 2 J. Eintritt frei, ab 3 J. sowie Schüler & Studenten, Arbeitslose, Rentner, Personen mit Behinderung ab 50 % GdB 1 Begleitperson frei, Nachweise erforderlich.

*** Familie: 2 Erwachsene + 2 Kinder, jedes weitere Kind 3,50 €

**** Saisonkarte: Nicht gültig für öffentliche Events

TAGESPROGNOSEN

Aktuelle Wetter- und Wasserwerte:

Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) stellt stündlich aktualisierte Messergebnisse direkt von der Messstation auf dem Müggelsee zur Verfügung.

KONTAKT

Unsere Bürozeiten:

Sommersaison
Mai-August
Mo-Fr 9-17 Uhr 

Eisbahnsaison
November-Februar
Mo-Fr 9-17 Uhr

Nebensaison
September, Oktober, März, April
Mo+Do 11-15 Uhr 

Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Aktuelles Wetter
Kontakt